Helfer und Unterstützer gesucht!

 

Die Veranstaltung “Taste the Waste – Mainz” findet anläßlich des Kinostarts “Taste the Waste” am 16. September in Mainz statt.

Zunächst war “Taste the Waste”  nur der Film von Valentin Thurn, der das Thema der globalen Lebensmittelvernichtung eindrucksvoll vor Augen führt. Inzwischen haben sich viele Menschen gefunden, die dieses wichtige Thema aufgreifen und auch dazu beitragen möchten, auf diese Mißstände aufmerksam zu machen und möglichst auch etwas dagegen zu tun.  Denn am Ende hat ja unser sorgloser Umgang mit Nahrungsmitteln und unser europäischer Markt auch etwas mit den Nöten in Afrika und anderswo zu tun. In Somalia, Äthiopien und Kenia sehen wir es wieder in Medien auf schockierende Weise.

Viele Gruppierungen und Organisationen stehen hinter dem Projekt, weil sie ohnehin schon lange für einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit Nahrungsmitteln eintreten.

Erfreulicherweise hat sich rund um den Filmstart im September eine “Taste the Waste”-Kampagne entwickelt, die das Anliegen durch öffentliche Veranstaltungen in mehreren Städten Deutschlands auch außerhalb des Kinosaals bekannt machen möchte. Das sind weitgehend ehrenamtliche Engagements einzelner Personen und Vereine.

Auch hier hin Mainz sind wir deshalb auf Helfer und Unterstützer angewiesen, die an diesem Tag kräftig mit anpacken und auch im Vorfeld bei einigen Vorbereitungen, sowie bei der Werbung helfen.

Wenn Sie Zeit und Lust haben und Ihnen die gegenwärtige Lebensmittelvernichtung ebenfalls ein Dorn im Auge ist, würden wir uns sehr über Ihre Hilfe freuen. Es sind die unterschiedlichsten Aufgaben zu vergeben und JEDER kann helfen und mitmachen. Es muß natürlich nicht der ganze Freitag sein, aber zwei Stunden minimum wären schon sehr hilfreich.

Tragen Sie sich einfach ein und wir besprechen mit Ihnen, was möglich ist.

 


Email Marketing You Can Trust

 

Wir danken im Voraus für Ihre Unterstützung!